Show
Left
Deutschland I In deutscher Sprache

Was ist eigentlich aus Dr. Mabuse geworden?
Der Superschurke mit den hypnotischen Fähigkeiten, der gerissene Manipulator, der astronomische Summen Geldes verschiebt, der unfassbare Verbrecher, der Menschen verschwinden und ganze Staaten erzittern lässt, wurde vor 99 Jahren vom Luxemburger Autor Norbert Jacques kreiert.

Hat Mabuse den Tod im Spiel besiegt? Treibt der Verwandlungskünstler sein Unwesen noch heute? In Persona? Als Gruppe? Ist er zum Algorithmus geworden?  Wir werden es nie erfahren. Er ist uns immer einen Schritt voraus. Mabuse ist in uns.

Martin Engler ist ein treuer Begleiter des Fundamental Monodrama Festivals. 2010 hat er sein Projekt Howl vorgestellt, 2011 Grenzfrequenz, 2012 Soliloquium, 2014 Engler sieht Roth und 2016 präsentierte er Kafka. Schließlich kam Martin Engler 2017 mit Vreneli’s Gärtli nach Luxemburg, einer schweizerischen Uraufführung, und 2018 zeigte er im Monolabo sein Projekt Die Donau Resonanz.

Ebenfalls auf der Bühne
Christian Bader, Ralph Hufenus, Norbert Jacques, Emma Lily Karier, Dr. Mabuse, Jacques Norbert, Matthias Trippner, u.v.a.
Produktion
EnglerHufenus, Fundamental
Montag 10 Juni 2019
20:00 | Banannefabrik