Show
Eine Frau / ein Hochsitz / ein Wald / eine Matte aus Schaumstoff / eine Isomatte / ein Schlafsack / eine Decke / ein Wasserkanister / ein Vogelbestimmbuch / ein Notizbuch / ein Stift / ein Müsliriegel... Ein Abend voller Rehe, Füchse, Wälder, Wut, Zartheit und Natur.

„Ich begreife mich in erster Linie als Autorin eines Prosatextes, der ursprünglich nicht für die Bühne gedacht war, sondern als Printmedium. Wild ist scheu wurde für ein gemeinsames Projekt mit Sandra Hüller geschrieben. Obwohl wir beide aus dem Schauspielberuf kommen, haben wir im Laufe der Jahre andere Möglichkeiten entdeckt, uns auszudrücken. Ich begann vor einigen Jahren zu schreiben. Sandra komponierte für einen Theaterabend 2008 ihre ersten drei Lieder. Als ich die hörte, war ich tief bewegt. Letztes Jahr beschlossen wir, einen Abend miteinander zu kreieren, der ihr als Musikerin und mir als Autorin eine Plattform bieten würde. Wir haben aus Versehen irgendwie ein neues Genre erschaffen: das Konzert-Lesung-Performance-Dings.“ (Karen Köhler) Wild ist scheu ist auf dem Fundamental Festival zum ersten Mal als Soloperformance zu sehen. 

Lieder
Sandra Hüller
Thursday 28 June 2012
20:00 | Grand Théâtre de Luxembourg